Spontanes Horror-Shooting…

Es war Sonntag, als ich mittags im Fitnesstudio mich auf dem Spinning-Bike zu Tod strampelte und ich über WhatsAPP eine Nachricht von Akis, einem befreundeten Fotografen von „Smile4Photo“ bekam, ob ich Lust hätte, bei einem Shooting an meiner Lieblings-Location mitzuwirken. Nach kurzem Bildaustausch bezüglich des Themas – denn der Begriff Horror-Shooting ist sehr weit gedehnt – war ich begeistert von der Idee. Gesagt getan – nach kurzem Besuch in der Sauna und der Dusche war ich 45 Minuten später vor Ort.

Anbei ein paar Bilder vom Shooting…

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.