…warum eigentlich Bilder bearbeiten!?

Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.“ (Zitat: Andreas Feininger)

Viele wundern sich, warum Bilder immer noch nach dem Shooting nachbearbeitet werden. Hierfür gibt es viele Gründe die ich näher aufzählen möchte, jedoch ohne das Zitat von Andreas Feininger ausser Acht zu lassen.

Wichtige Korrekturen sind zum Beispiel:
– Ausschnitt
– Helligkeit
– Kontrast
– Schärfe

Die Mischung farbiger Bilddetails mit Schwarz-Weiß – sogenannte Color-Keys, deren Wirkung durch die Bearbeitung enorm zunimmt. Durch diese Farbakzente in einem Schwarz-Weiß Bild entsteht eine völlig neue Komposition.

Recht häufig werde ich gefragt, wie man schwarz-weisse Bilder nennt, auf denen jedoch ein Teil in Farbe gehalten ist und so einen bunten Akzent setzt. Diese Bilder nennt man ColorKey.

www.Hochzeitsfotografie-Lichtwerk.de
www.das-Lichtwerk.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.