Die Geburtsstunde der Fotografie – Ausstellung im Reiss Engelhorn Museum

Meilensteine der Gernsheim-CollectionSo, die Ausstellung liegt hinter uns. Das Resümee: Die Ausstellung ist sehr interessant, und beherbergt viele wirklich alte Fotografien. Alle Fotografien sind im Original ausgestellt, zum Teil mit Stoffüberhängen (die zum Betrachten angehoben werden müssen um die wertvollen Exponate vor Licht zu schützen). Auch die erste Fotografie von 1826 aufgenommen von Nicéphore Nièpce war als Original ausgestellt.
Mein Fazit: empfehlenswert!Nachtrag: Die Ausstllung ist verlängert bis   24.02.2013

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.